31.03.2017 VC Essen-Borbeck: Bezirksklasse bis Verbandsliga 

 

Saisonendspurt für die Teams des VC Essen-Borbeck. Während die Verbandsliga- und Bezirksligamannschaft die letzten Spiele der Saison 2016/2017 bestreiten, darf die Landesliga zum vorletzten Spiel antreten. Die Bezirksklassenmannschaft hat spielfrei. 

Verbandsliga: 

 

TuS Lintfort - VCB 2 

Samstag, 01. April, 15:00 Uhr Kamp-Linfort 

 

Für die Verbandsliga-Mannschaft des VC Essen-Borbeck geht es am Samstag auf zum letzten Spiel der Saison. Gegen das Tabellenschlusslicht TuS Linfort soll nochmal ein Sieg zum Abschluss her. Mit weiteren drei Punkten könnten sich die Borbeckerinnen noch ins obere Mittelfeld absetzen. 

Nach der letzten knappen Heimspielniederlage am vergangenen Montag, muss die Mannschaft auf Libera Jenny Mazurek verzichten, welche sich beim Matchball vor heimischer Kulisse schwer am Knie verletzte. 
Auch über diesen Weg, möchte der gesamte Verein nochmal eine schnelle Genesung wünschen!

Landesliga

 

MTV Rheinwacht Dinslaken - VCB 3

Sonntag, 02. April, 13.00 Uhr, Dinslaken

 

 

Beim bislang sieglosen Schlusslicht und feststehenden Absteiger MTV Rheinwacht Dinslaken sollte für die Drittvertretung bei normaler Spielkonzentration ein 3 Punkte-Sieg machbar sein. „Wir wollen einen schnellen Sieg, um anschließend direkt unsere Bundesligavertretung im wichtigen Spiel um 16 Uhr in der Sporthalle Bergeborbeck anzufeuern!“ so VCB-Trainer Michael Werzinger.

Bezirksliga: 

 

SV Blau-Weiß Dingden 4 - VCB 4 

Sonntag, 02. April, ca. 13:15 Uhr, Wesel

 

Nach dem verdienten Klassenerhalten am vergangenen Wochenende, kann die Bezirksliga-Vertretung am letzten Saisonspiel ganz entspannt nach Wesel reisen. Gegen die jungen Mädels des SV Blau-Weiß Dingden 4 sollen vor allem die Spielerinnen nochmal Einsatzzeit bekommen, die in den vergangenen Spielen oft auf der Bank saßen und die Stammsechs von außen angefeuert haben. Auch wenn schon klar ist, dass die Borbeckerinnen auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga spielen können, soll nochmal ein Sieg gegen Dingden her: "Wir schenken nichts ab und wollen die Saison mit einem Sieg beenden. Danach geht es dann schnell wieder nach Essen, um dort gemeinsam unsere 1. Mannschaft zu unterstützen!" so Trainerin Anne König.