17.11.2017: VC Essen-Borbeck: Frauen- und Jugendspieltag

Ein durchwachsendes Wochenende durchlebten die Jugend- und Frauenmannschaften des VCB. Besonders erfreulich der 1. Sieg für die Kreisliga-Mannschaft und die ersten Punkte für die 2. Mannschaft der u12. 


Foto: Alwin Loerke
Foto: Alwin Loerke

Verbandsliga, 2. Mannschaft

 

VC Essen-Borbeck 2 - SV Blau-Weiß Dingden 2

0:3 (19:25, 18:25, 16:25)

 

Am vergangenen Freitag empfing die 2. Damen des VC Essen-Borbeck den SV Blau-Weiß Dingden 2 in der Prinzenhalle. Die Mädels aus der Verbandsliga startetenden konzentriert ins Spiel. Starke Aufschläge glichen zu Beginn die weniger stabile Annahme aus. Zudem konnte die 2. Mannschaft des VCB mit gezielten Angriffen und taktischen Spielzügen punkten. Der BW Dingden schaffte eine kleine Aufholjagd durch eine Aufschlagserie und präsentierte sich vor allem in der Abwehr von einer sehr guten Seite. Für die VCB Mädels sollte es im 1. Satz nicht reichen und so ging der Satz mit 19:25 an SV Blau-Weiß Dingden 2. Auch im zweiten Satz punktete der VCB 2 mit guten Aufschlägen. Anders als im 1. Satz konnte die Annahme die Aufschläge der Gegner deutlich entschärfen. Dingden konnte aber ebenfalls mit einer guten Annahme und wieder einer starken Abwehr überzeugen. Wogegen es beim VCB in der Abwehr und Blocksicherung wackelte. So musste sich die Verbandsliga-Auswahl auch im 2. Satz mit 18:25 geschlagen geben. Der dritte und damit auch letzte Satz verlief dann nicht mehr ganz so gut wie die vorherigen. Die Annahme wurde wieder instabiler und zu viele Aufschläge fanden nicht die gegnerische Seite.

Trotz der besten Saisonleistung und lauten Unterstützung durch die 6. Mannschaft des VCB und viele Freunde und Eltern konnte der VCB 2 am Freitag keinen Sieg einfahren und verlor erneut mit 0:3 (19:25, 18:25, 16:25).


Foto: Tom Schulte
Foto: Tom Schulte

Verbandsliga, Spielgemeinschaft Borbeck/Bottrop 

 

 

SG Bottrop/Borbeck - TB Höntrop

3:0 (25:9, 25:18, 25:17)

 

Nichts zu holen gab es für den TB Höntrop am vergangenen Samstag in Bottrop. Die Damen der SG konnten die Tabellenspitze erfolgreich verteidigen und weitere drei Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Durch das Fehlen der Zuspielerinnen Patricia Jügel, Kathrin Neubaum, Mittelblockerin Lena Pollex sowie den Außenangreiferinnen Julia Brüggemann und Bine Burczyk trat das Team mit einem Kader von nur neun Spielerinnen an.

Der erste Satz startete konzentriert und mit vielen druckvollen Aufschlägen sowie platzierten Angriffen, sodass sich die Spielgemeinschaft schnell einen Vorsprung herausspielen konnte. Die Damen des TB Höntrop fanden keine Möglichkeit, den Lauf der Gastgeberinnen zu stoppen und mussten sich nach nur 15 Minuten mit einem klaren 25:9 geschlagen geben.

Im zweiten Satz gestaltete sich das Spiel etwas ausgeglichener und bei einem Spielstand von 6:7 waren die Gäste sogar kurz im Vorteil. Doch unbeeindruckt spielte die SG ihr Spiel konsequent weiter und holte sich auch den zweiten Satz souverän mit 25:18.

Auch im dritten Satz konnte weiterhin an die gute Leistung angeknüpft werden. Aufschlag, Block, Annahme und Angriff passten punktgenau, sodass die Gastgeberinnen über Spielstände von 11:6 und 19:10 davonziehen konnten. Dabei bewies Mandy Pickarski auf der ungewohnten Zuspielposition wieder einmal ihre Spielstärke und setzte durch ein variables Zuspiel alle Angreiferinnen in Szene. Schließlich siegte man verdient mit 25:17 und hofft, den positiven Impuls mit ins nächste Spiel zu nehmen, um das Punktepolster an der Tabellenspitze weiter auszubauen.

 

Es spielten:

Sophie Abramowski, Saskia Bein, Alina Koppert, Kristina Nagel, Laura Ochs, Mandy Pickarski, Vanessa Raake, Lara Schelonke, Carolin Zysk


Foto: Tom Schulte
Foto: Tom Schulte

Landesliga, 3. Mannschaft:

 

VC Essen-Borbeck 3 - Tusem Essen 2

0:3 (22:25, 20:25, 19:25)

 

Viele tolle Abwehraktionen, eine sichere Annahme um Abwehchefin Caro Koslowski, lange Ballwechsel und in jedem Satz einen offenen Schlagabtausch verbunden mit Spaß am Spiel hatte das Team #3 im Lokalderby gegen Tusem Essen II in der heimischen Prinzenstraße.

 

Das es nicht zu einem Satzgewinn oder Spielgewinn reichte, lag erneut an den zahlreichen Ausfällen , die Trainer Michael Werzinger, aktuell kompensieren muss.

Aktuell fehlen 9!!! Spielerinnen und gegenüber der Vorwoche mußte er erneut seine Starting-Six auf 4 Positionen ändern. "Dafür hat das Team erstaunlich gut gespielt, bis 19-19 konnten wir gegen die körperlich deutlich überlegenen Tusemerinnen gut mithalten. Die Aufschlags- und Angriffstatktik hat auf jeden Fall gegriffen. Auch auf Änderungen bei Tusem haben meine Spielerinnen gut reagiert. Trotz der Niederlage bin ich mit der Spielerei mehr als zufrieden. Bis Weihnachten wird es personell wohl so bleiben, und dann müssen wir in der Rückrunde mit hofentlich vollem Kader die nötigen Punkte holen!"


Bezirksliga, 4. Mannschaft: 

 

VC Essen-Borbeck 4 - SG MTG Horst/TVG Steele

2:3 (25:18, 12:25, 25:17, 23:25, 13:15)

 

Im Abstiegsduell konnte sich die 4. Mannschaft des VCB nicht durchsetzen, holte aber den ersten Punkt im Tie-Break. 

 


u18, Oberliga: 

 

VC Essen-Borbeck - TSV Bayer Dormagen 

1:2 (25:21, 17:25, 10:15)

 

VC Essen-Borbeck - TSV Bayer 04 Leverkusen

2:0 (25:22, 25:15)

 

Am Sonntag, den 19.11 spielte die Jugendmannschaft U18 des vc essen borbecks gegen Bayer Leverkusen und  Bayer dormagen. Leider konnten die Mädels nur 1 spiel nach Hause holen. Gegen dormagen schlugen die Mädchen sich im ersten Satz sehr gut und gewannen den 1. Satz 25:21. Im 2. Satz war der Kampfgeist der gegnerischen Mannschaft zu groß und die U18 verlor den 2. und danach auch den Tie-break und somit leider das ganze Spiel. 

Im 2. spiel spielte das Team gegen Bayer Leverkusen. Mit guten Aufschlägen, einer starken Annahme und mutigen Angriffen gewann die Mannschaft das Spiel 2:0.


u12 2, Oberliga: 

 

DJK Vierlinden - VC Essen-Borbeck

2:1 (25:16, 23:25, 15:11)

 

 

FS Duisburg - VC Essen-Borbeck 

2:1 (25:221, 17:25, 15:13)

 

 

Die jüngsten Mädels des VCB wachsen immer weiter über sich hinaus. Während die 1. u12-Mannschaft des VCB Krankheits bedingt leider nicht antreten konnte, holte die 2. Mannschaft der u12 direkt in beiden Spielen einen Punkt im Tie-Break. Trainer und Eltern sind richtig stolz auf die gute Leistung und den spannenden Spielverlauf. 


Die anderen Teams des VCB spielen wie folgt: 

 

Kreisliga:

VC Essen-Borbeck 6 - Werdener TB 3

3:2 (25:22, 26:24, 20:25, 21:25, 15:12)