18.12.2015 VC Allbau Essen - Regionalliga

 

VC Allbau Essen startet am Sonntag in die Rückrunde.

 

Am 4. Advent starten die Volleyballerinnen des VC Allbau Essen in die Rückrunde der Regionalliga West. Am letzten Spieltag im Jahr 2015 empfängt der Herbstmeister am Sonntag, den 20. Dezember das Tabellenschlusslicht VC SFG Olpe um 16:00 Uhr in der Sporthalle Bergeborbeck. Die Vorzeichen könnten nicht besser sein. Erster gegen Letzter, 25 Punkte gegen 3 Punkte, 26:9 Sätze gegen 8:25 Sätze, 8 Siege gegen 1 Sieg oder 6 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten gegen 7 Punkte Rückstand bis zum Relegationsplatz. Wenn es nach diesen Zahlen ginge, wäre der Ausgang des Spieles bereits vor dem Anpfiff klar. Doch so einfach ist das nicht. 

 

Auch wenn der VC SFG Olpe in der gesamten Hinrunde nur gegen SC Union Lüdinghausen gewinnen konnte, dürfen die Essener den Absteiger der 3. Liga West nicht unterschätzen. „Das wäre ein großer Fehler, den wir hoffentlich nicht machen werden!“, mahnt Trainer Marcel Werzinger zur Vorsicht. Der VC Allbau Essen möchte auch kurz vor Weihnachten keine Geschenke verteilen. Dafür muss die Mannschaft nochmal Gas geben und an das Maximum gehen. Das Ziel ist klar formuliert: 3 Punkte sollen an der Ruhr bleiben und das Jahr mit einem Sieg beendet werden. Ein Sieg zum Jahresende wäre ein toller Abschluss, bevor es in die wohlverdiente Pause geht.

 

Außenangreiferin und Kapitän Lena Verheyen kehrt nach 2 Wochen Verletzungspause in den Kader zurück. Auch sonst werden alle Spielerinnen an Board sein, wenn es zum letzten Mal für dieses Jahr gilt, alle Kräfte zu bündeln. Von den Zuschauern wünscht sich die Mannschaft zum letzten Mal in 2015 eine tolle Stimmung in der Sporthalle Bergeborbeck.