14.09.2016 VC Essen Borbeck - Bezirksliga

 

Der Aufsteiger ist gekommen, um zu bleiben.

 

Nach dem beeindruckenden Wiederaufstieg hat die 4. Damen ein klares Ziel vor Augen: Wir wollen die Liga halten.

 

Für dieses Vorhaben hat die Mannschaft einen gewaltigen Umbruch hinter sich. Die etablierten Spielerinnen werden in der anstehenden Saison von sechs motivierten Jugendspielerinnen unterstützt.

 

Erst kurz nach den Sommerferien konnte Trainerin Anne König mit allen Spielerinnen die letzte Phase der Saisonvorbereitung einläuten. Die 4. Damen trainierte bis dato im Durchschnitt zu neunt. Ein Vorbereitungsturnier Ende August in Köln und den Allbau Cup Anfang September in Essen-Borbeck nutzte die Mannschaft, um die ersten Basics unter Wettkampfbedingungen zu testen.

 

„Die Mädels haben Spaß miteinander, das ist die Hauptsache! Gleichzeitig facht der große Kader einen Konkurrenzkampf auf allen Positionen an. Das bringt uns alle nach vorne!“, so Trainerin Anne König, die ihre erste Saison als alleinige Trainerin beim VC Essen-Borbeck bestreitet. Aus dem Kader der Aufstiegsmannschaft verbleiben Lisa Henneberg und Sophie Ketzer als Außenangreifer, die Mittelblocker Viola Lütkeniehoff, Jana Zaika und Lena Romanski, die Zuspielerin Laura Klöppner, die Diagonalspielerinnen Theresa Walter und Zoi Athanasiadou und Anna-Lena Hanisch als Libera. Zum Jahreswechsel wird Jana Zaika die Mannschaft in Richtung Ausland verlassen. Helena Wessel, ebenfalls Spielerin der Aufstiegsmannschaft und Rückkehrerin aus Neuseeland, wird Jana 1:1 ersetzen. Auch Jule Kintscher hat sich der Mannschaft nach einem Auslandsjahr wieder angeschlossen und steht als Libera wieder zur Verfügung.

 

Komplettiert wird die Mannschaft durch die Jugendspielerinnen Lynn Lewandowsky, Fine Zaika, Miriam Grimm, Hannah Buchmann, Dunia Momand und Malin Jendrian. Während Lynn und Fine in der letzten Saison zum Kader der Bezirksklasse gehörten, sammelten Miriam, Hannah, Dunia und Malin ihre Spielpraxis in der Kreisliga. „Miriam hat den Sommer über bereits mit dem VC Allbau Essen trainiert und ihr Können dort unter Beweis gestellt. Es ist unglaublich wichtig für Laura Unterstützung auf der Zuspielposition gefunden zu haben. Wir sind sehr froh, Miriam für die 4. Damengewonnen zu haben.“, meint Trainerin Anne König.

 

Am 17. September startet die 4. Damen in die Saison und wird das Ziel Klassenerhalt mit größtem Engagement verfolgen. Wir freuen uns bereits am ersten Spieltag auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung in Oberhausen, ehe am 24. September das erste Heimspiel um 15:00 Uhr in der Sporthalle Prinzenstraße angepfiffen wird.