14.03.2016 VC Allbau Essen - Regionalliga

 

VC Allbau Essen - SG FdG Herne (25:11, 25:16, 25:10)

 

Meisterschaft bestätigt!

Tolle Stimmung bei der Meisterfeier!

 

Am vergangenen Sonntag empfing der VC Allbau Essen die SG FdG Herne zum letzten Heimspiel der Saison. Das Spiel wurde vom 20. März vorverlegt. Die Essener standen bereits nach dem Auswärtssieg in Detmold vorzeitig als Meister der Regionalliga West fest. Die gut 350 Zuschauer sorgten für eine tolle Stimmung in der Sporthalle Bergeborbeck.

 

Im Vorfeld des Spiels bedankten sich die Verantwortlichen bei den Sponsoren und Partnern, ohne die diese Saison sicher nicht so erfolgreich verlaufen wäre. Die Stimmung in der ordentlich gefüllten Sporthalle Bergeborbeck war ausgelassen. „Das war am Sonntag ein würdiger Rahmen für das letzte Heimspiel eines souveränen Meisters.“, war sich die Mannschaft einig.

 

Und das, obwohl das Spiel gegen den Tabellenachten aus Herne kaum Spannung zu bieten hatte. Souverän sicherten sich alle 12 Spielerinnen des VC Allbau Essen gleichermaßen den nächsten 3er. 25:11, 25:16 und 25:10 fegten die Essener den Gast vom Feld. Kreuz und quer wechselte Trainer Marcel Werzinger seine Mannschaft durch. Egal in welcher Formation gewann der VC Allbau Essen alle drei Sätze mehr als deutlich. Die Gastgeber dominierten die Partie nach Belieben.

 

Nach dem Spiel ließ sich die Mannschaft von den rund 350 Zuschauern in der Sporthalle Bergeborbeck feiern und bedankte sich im Gegenzug für die tolle Unterstützung in dieser Saison. Der Oberbürgermeister der Stadt Essen Thomas Kufen, der Betriebsleiter der Sport- und Bäderbetriebe Michael Kurtz und der Ehrenvorsitzender des VC Essen-Borbeck Andreas Schulte ehrten die Mannschaft des VC Allbau Essen für den Gewinn der Meisterschaft der Regionalliga West 2015/2016 und gratulierten zum Aufstieg in die 3. Liga West. Im Anschluss ließen Mannschaft und Zuschauer die Saison bei Getränken der Privatbrauerei Stauder ausklingen.

 

Am Mittwoch geht es für den Meister aus Essen direkt weiter. Ein weiteres Spiel steht in der Regionalliga West noch auf dem Programm. Das Spiel musste am 20. Februar ausgefallen, da der Westdeutsche Volleyball-Verband keine Schiedsrichter für diese Partie stellen konnte. Nachdem ein kurzfristiges Nachholspiel aus fragwürdigen Gründen an Gastgeber SC Union Lüdinghausen scheiterte, wurde der 16. März als Spieltermin festgelegt. Spielbeginn im Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg ist um 20:00 Uhr. Der Tabellensiebte aus Lüdinghausen braucht im Abstiegskampf jeden Punkt. Der VC Allbau Essen hat allerdings nicht vor auch nur einen Punkt abzugeben.