13.03.2017: VC Essen-Borbeck: Berzirksklasse bis Verbandsliga

 

Am vergangenen Wochenende konnten die Teams des VC Essen-Borbeck wichtige Punkte gegen den Abstieg. Sowohl die Verbandsliga- als auch die Bezirksligamannschaft konnten beide 3:1 gewinnen. 

Verbandsliga:

 

VCB 2 - ART Düsseldorf 3:1

(24:26, 25:19, 25:18, 25:12)

 

Die 2. Damen des VC Essen-Borbeck siegt in der heimischen Prinzenhalle mit 3:1.

Durch den Ausfall von drei Mittelblockerinnen aus der Stammaufstellung startete die Mannschaft nervös ins Spiel und fand erst spät im ersten Satz ihren Rhythmus. So musste man sich im ersten Satz 24:26 geschlagen geben. In den folgenden Sätzen behielten die Mädels aber die Spielkontrolle, was schließlich mit 25:19, 25:18, 25:12 und drei wichtigen Punkten belohnt wurde. Damit hat die 2. Mannschaft nun 9 Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz und das 3 Spieltage vor Saisonschluss. In den letzten Spielen muss die Verbandsliga-Auswahl noch gegen den Tabellenletzten und Vorletzten antreten: Es sieht also sehr gut aus für unsere 2. Damenmannschaft!

Bezirksliga: 

 

TV Jahn Königshardt 2 - VCB 4 1:3

(26:24, 22:25, 15:25, 20:25)

 

In der Bezirksliga 5 des WVV ist alles noch offen und die Mannschaften von Platz 3-8 müssen alle noch wichtige Punkte gegen den Abstieg einsammeln. Um so wichtiger war es für das Team des VC Essen-Borbeck am vergangenen Wochenende 3 Punkte gegen den TV Jahn Königshardt 2 zu holen und so die Nachbarn aus Oberhausen auf Abstand zu halten. 

Der Sieg war vor allem der starken Annahme zu verdanken und aus Sicht von Trainerin Anne König hochverdient: "Königshardt war zwar ein starker Gegner, trotzdem konnten wir in allen 4 Sätzen konstant spielen, hatten eine super starke Annahme und auch im Angriff oft das Quäntchen mehr Glück. Wir sind unglaublich erleichtert diese 3 wichtigen Punkte eingesammelt zu haben, wissen aber auch, dass wir noch 2 genau so wichtige Spiele vor der Brust haben. Dafür können wir jetzt 2 Wochen hart trainieren und dann gegen Wesel (Platz 7.) nochmal alles zeigen."

Die Mädels aus Borbeck stehen zur Zeit mit 21 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz - man kann also positiv und gestärkt auf die letzten beiden blicken.   

Bezirksklasse: 

 

VCB 5 - SG MTG Horst / TVG Steele 0:3

(9:25, 6:25, 21:25) 

 

Vor dem Spiel war die Ausgangssituation deutlich: Der Tabellenletzte VC Essen-Borbeck musste gegen den Tabellenzweiten SG MTG Horst/TVG Steele ran. So deutlich wie die Punktedifferenz zwischen beiden Teams (32 Punkte Unterschied) verliefen auch die ersten beiden Sätze.  Trotz einiger guten Aktionen war die Annahme insgesamt zu schwach und somit war es zu schwer im Angriff Druck aufzubauen. Im 3. Satz hingegen steigerte sich die Annahme um einiges und auch die Angriffe wurden mutiger, so erspielten sich die Borbeckerinnen einen Vorsprung von 9:4 Punkten. Am Ende wurde auch dieser Satz mit 21:25 an die Gegnerinnen abgegeben, dennoch kann man mit dieser Leistung einiges anfangen und in den kommenden Wochen drauf aufbauen.