08.07.2017: VC Essen-Borbeck Beachvolleyball: Bei der 1. Westdeutschen Beachmeisterschaften für die u17 Teams des VCB gab es einige Niederlagen und Siege

 

In ihrer ersten Beachsaison direkt zur Westdeutschen Beachmeisterschaft zu kommen, ist Schon ein Erfolg für sich.

 

So traten die beiden Borbecker Teams vor allem stolz und gut gelaunt am Samstag, 08.07.2017 in Bocholt an. 

Das Team  Lynn Lewandowsky /Tsomi Okawara auf Platz 10 gesetzt, Luzie Wiedeking/ Juliana Schulokat auf Platz 11. 

 

Im 1. Spiel musste sich das Team Lewandowsky / Okawara nach einem starken 1. Satzgewinn letztendlich doch mit 1:2 geschlagen geben. Und auch Wiedeking / Schulokat fuhren im ersten Spiel eine Niederlage mit 0:2 ein.

 

Durch das Double-Out Spielsystem hatten beide Teams aber theoretisch noch Chancen auf den Turniersieg - doch diese utopische Vorstellungen wurden schnell zerschlagen. Auch in der nächsten Runde mussten sich beide Borbecker-Teams jeweils 0:2 geschlagen geben.

 

Um die Plätze 13-16 verloren Wiedeking /Schulkoat erneut, Lewandowsky /Okawara konnten sich mit 2:0 durchsetzen.

Die letzten Platzierungsspiele gingen dann jeweils mit 2:0 an die Borbecker-Mädels.

Damit landen Lynn und Tsomi am Ende auf Platz 13 und Luzie und Jojo auf Platz 15. 

 

Für die 1. Beach-Saison könnte Ihr sehr stolz auf euch sein und jetzt wisst ihr, was euch kommende Saison erwartet!